Seit meiner Geburt hatte ich schon drei Namen:

Meine Mutter nannte mich: WegDa, mein Vater: LassMichInRuhe und alle meine Geschwister nannten mich: HauAb.

Es wäre mir sehr vieles erspart geblieben, aber es kam immer alles ganz anders:

Eigentlich wollte ich überhaupt garnicht mitmachen, doch von 300 Millionen Teilnehmern habe ich dummerweise den Ersten Platz belegt und damit den Preis eines langen Lebens gewonnen. Danach durchlebte ich eine neunmonatige Metamorphose. Mache ich nie wieder.

Hier ein Video dieses Missgeschickes

Mein

Erster Suizidversuch bei der Geburt scheiterte an meiner Unerfahrenheit im Leben außerhalb des Bauches. Aus Angst vor dem mir Unbekannten  legte ich mir an diesem Tag die Nabelschnur um den Hals, nur die doofe Hebamme entfernte sie mir wieder.

Danach

bekam ich eine Geburtsurkunde.


Damals

besaß ich schon eine Art fotografisches Gedächtnis. Hier die Zeichnung meiner erste Begegnung mit ALF - "Ausserbäuchlichen Lebens Form"

Meine

Ersten Schläge bezog ich auch gleich von dieser überzogen, autoritären Zippe. War echt zum Heulen.

Meinen

ersten Kuss mit 11 Jahren in Dresden unter dem "Blauen Wunder". - Zum aller ersten mal in meinem Leben strahlte die Welt  in allen mir noch nie bekannten Farben.

Heute

ist sie Krankenschwester in einer Geburtsstation. "Auch so eine Zippe".
 

Allerdings sollte sich dann einiges ändern:

Meine

erste lang anhaltende depressive Phase mit 12 Jahren. Nach meiner Aufklärung, dass die Tragzeit eines Neugeborenen Menschen neun Monate dauert, war mir als Septemberkind klar geworden: ich war nur ein Sylvesterknaller"

Meine

erste Spiegelreflexkamera EXA 1a mit 12 Jahren, konnte auch an diesem Zustand nichts ändern.

 Meine

 erste Fotomontage 1969. Habe zu DDR-Zeiten den Kopf eines Schulkameraden zwischen die Beatles gesetzt. Weil er das Bild überall rumzeigen musste, habe ich eine schulische Rüge erhalten. Ja, so war es damals in der DDR.

Seit

1986 hatte ich eine Praktika MTL 5B mit drei Objektiven (35,50,135mm) sowie noch einiges Zubehör. Insgesammt hat dies alles etwa 2500,- Mark gekostet. Das entsprach etwa drei Netto Monatsgehälter. Zu dieser Zeit versuchte ich es ab und an mit Diafilmen und Farbfotos.

 

Danach

1998 wollte ein Unfallgegner mir keine 200,- Mark bezahlen, weil er mein Auto leicht beschädigte. Musste zwangsmäßig dann die 2.000,- Mark von seiner Versicherung kassieren. Davon kaufte ich mir meinen ersten PC, obwohl ich damals noch keine Vorstellungen hatte,  wofür er später nützlich sein konnte.

Danach

2004 erste digitale Kamera FinePix 5000. Mit dem Fotoprogramm Picture lt 99 lernte ich die ersten Bilder zu bearbeiten, zu basteln und zu archivieren.

Jetzt

hatte ich mir die FinePix S9600, einige Zusatzgeräte wie Stativ, einige Fotofilter und ein, in seiner Technik recht imposantes Blitzgerät zugelegt und mir einige Kenntnisse rund um die Bildbearbeitung mit Adobe Photoshop 7 im Selbststudium angeeignet.

 FinePix S5000               FinePix S9600 
                                            
 
 Auch DAS "Jetzt" war 2009 vorbei
 
    und ich habe mir meinen Wunsch, wieder in die Klasse der Spiegelreflexkameras einzusteigen, erfüllt. Eine Mittelklasse DSLR Canon 500 D mit Zubehör. Diese können in einigen Segmenten doch bessere Fotos machen. Im Nachhinein muss ich aber sagen, dass ich die kompakte FinePix S9600 wirklich in allen seinen Qualitäten ausgereizt habe.
 
 50 Jahre später
 
und wenn bei meiner Geburt schon alles schief lief und ich mich schon über all die Jahre rumgequält habe, will ich Euch allen zum Trotz versprechen, mache ich einfach noch die nächsten 50 Jahre voll.  
 
   
                                           
 
 

Na ja, schon gut. Ob es klappt weiß ich erst wenn es soweit ist.

Denn die letzten Jahre musste ich erfahren, dass viele Menschen einfach wegen Krankheit aus der Gesellschaft ausgeschlossen werden. Das Schlimmste: Diskriminierungen durch Behörden, Beamte, Politiker und Presse ist heute schon normal, so dass das Leben oft nicht mehr lebenswert war. Manchmal stelle ich mir die Frage: Warum rottet sich nicht endlich die menschliche Rasse selbst aus, um diesem schönen blauen Planeten sein natürliches Gleichgewicht wieder zu geben?

Wäre das nicht Schön?

und ich stehe so ganz allein und genieße diese Ruhe der Natur in vollen Zügen und . . .und habe schon wieder meinen Fotoapparat vergessen  


 
 
 

 

Verschiedene Bilder ineinanderfügen Fotobearbeitungen mit PC-Programme Fotos Qualitativ verbessern Filter in Fotoprogramme Wilde und Zahme, Kleine und Große Pfanzen, Blumen und Blüten

Rund um Personenkraftwagen Architektur Stadtrundfahrt durch Berlin Kleiner Abstecher in die Elbflorenz nach Dresden Gefunden und gesehen Fotos von Allem etwas

ein bisschen zu meiner einer private Filme und Diashow´s Zum Zeitvertreib mal ein Spielchen Link zu Freunden Ein Bildchen von dir fehlt noch Deine Meinung ist gefragt. Danke